««« Wichtige Mitteilungen »»»

» Vertretungsplan für Schüler
» Informationen Schulbuchausleihe

Drei GaS-Schüler vertreten das Saarland auf Bundesebene in MINT-Wettwerben

Das Gymnasium am Stefansberg (GaS) in Merzig ist seit vier Jahren als MINT-EC-Schule zertifiziert, d.h. dass es zu einem nationalen Excellence-Netzwerk von ca. 300 Schulen bundesweit mit hervorragendem Schulprofil in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik gehört. Vor diesem Hintergrund freut es Schulleiter Albert Ehl besonders, dass sich gleich drei seiner Schüler in verschiedenen MINT-Wettbewerbenden auf Bundesebene, regionaler Ebene und Landesebene durchgesetzt haben und daherihre Schule und das Saarland jetzt beim Bundesfinale vertreten dürfen: „Damit sind unsere Schüler gleich in drei anspruchsvollen, überregionalen MINT-Wettbewerben in der Spitzengruppe auf Bundesebene!“.[...mehr]

Schulradeln 2022

Seit einigen Jahren gibt es in Deutschland und auch inzwischen weltweit die Kampagne „Stadtradeln“, mit der die Initiatoren einen Beitrag zum Klimaschutz und ein Zeichen für vermehrte Radförderung in allen Lebensbereichen setzen wollen - und natürlich auch Spaß beim Fahrradfahren vermitteln wollen!  Diese Aktion  wurde unter der Überschrift „Schulradeln“ auch auf Schulen ausgeweitet.

Die Aktion läuft vom 15. Mai bis zum 03. Juni.[...mehr]

Interessierte Schüler, Lehrer oder Eltern melden sich an über die Seite

www.stadtradeln.de/schulradeln-saarland

Den Film zum Wettbewerb findet man hier.

Schülergruppe des Stefansberg-Gymnasiums in Irland

Drei Jahre lang hat sich eine Schülergruppe des Gymnasiums am Stefansberg auf diese Fahrt gefreut: Denn vor drei Jahren startete das GaS gemeinsam mit einer Partnerschule in Irland ein Erasmus-Projekt, also ein von der Europäischen Union gefördertes Projekt, mit dem Schülerinnen und Schüler verschiedener Länder an einem gemeinsamen Thema arbeiten. Der Titel der deutsch-irischen Co-Produktion lautete „A cultural and linguistic journey“ – also eine kulturelle und linguistische Reise. Und das Projekt begann auch mit einer Reise: Im Herbst 2019  besuchte eine kleine irische Delegation das Saarland und lernte unsere Region kennen.[...mehr]

Ende der allgemeinen Maskenpflicht ab dem 03. April 2022

Ab dem 3. April 2022 fällt die allgemeine Maskenpflicht in der Schule weg. Auf freiwilliger Basis kann jedoch eine Maske getragen werden.

Wir werden weiterhin dreimal pro Woche testen. Wenn dann ein Schüler oder eine Schülerin in der Schule positiv getestet wird, dann gilt die achttägige Testpflicht in Verbindung mit der Maskenpflicht für die betroffene Gruppe. In diesem Fall muss also die betroffene Klasse an den nächsten acht Unterrichtstagen eine Maske tragen. Dies gilt dann auch für die jeweils unterrichtende Lehrkraft.

Ebenso gilt weiterhin die "3G-Regel" für schulfremde Personen in der Schule und die Verpflichtung zum regelmäßigen Lüften.

Stand: 30.03.2022

Ende der Aktion Sachspenden am 22. März

Auch unser zweiter Spendenaufruf war sehr erfolgreich, und es wurden sehr viele Nahrungsmittel abgegeben. Vielen herzlichen Dank!

Im Moment sind daher genügend haltbare Nahrungsmittel vorhanden, und wir beenden die Spendenaktion vorläufig am Dienstag, 22. März. Am Dienstag können also noch Spenden abgegeben werden. Wenn es wieder Bedarf an Sachspenden gibt, werden wir über die üblichen Kanäle informieren.

Hilfsaktionen für die Ukraine

Der Krieg in der Ukraine belastet uns alle und ist natürlich auch Gegenstand der Gespräche und Diskussionen in der Schule. Aus dem Kreis der Schulgemeinschaft sind einige Vorschläge zur Unterstützung der Menschen in und aus der Ukraine an die Schulleitung herangetragen worden. In dem beiliegenden undefinedSchreiben sind zwei konkrete Projekte beschrieben, mit denen wir den betroffenen Menschen helfen könnten und bei denen gleichzeitig ein Bezug zur Schule besteht. Bitte helfen Sie mit, dass wir auch als Schulgemeinschaft einen Beitrag zur Hilfe leisten. Über weitere Aktionen werden wir Sie auch über die Homepage informieren.

Schulzeitung „Am Stefansberg“ erschienen

Pünktlich zum Beginn des zweiten Schulhalbjahres ist die neue Schulzeitung des Gymnasiums am Stefansberg erschienen. Auf 134 Seiten beschreibt und dokumentiert die Schulzeitung „Am Stefansberg“  das schulische Leben am GaS.

Die Schulzeitung, die seit über 30 Jahren jährlich erscheint,  versteht sich auch als Chronik des Schuljahres: So enthält die Schulzeitung alle aktuellen Klassenfotos, einen Rückblick auf das Abitur 2021, Berichte über besondere Leistungen, Übersichten über AGs, Förderunterricht und vor allem natürlich zahlreiche interessante Berichte über Wettbewerbserfolge, Projekte, Klassenfahrten und vieles mehr.

Die Zeitung ist ab sofort zum Preis von 5,00€ im Sekretariat der Schule erhältlich.[...mehr]

Leonie Schiffmann siegt beim Vorlesewettbewerb auf Kreisebene

Nachdem sich Leonie Schiffmann aus der Klasse 6c beim Vorlesewettbewerb zunächst auf Klassenebene und dann auf Schulebene durchsetzen konnte, nahm sie an der Ausscheidung auf Kreisebene teil. Dort trat sie - pandemiebedingt per Video - gegen die Schulsiegerinnen und Schulsieger der übrigen weiterführenden Schulen des Landkreises Merzig- Wadern an. Und konnte auch hier den Wettbewerb für sich entscheiden. Dazu einen ganz herzlichen Glückwunsch! Im nächsten Schritt wird Leonie dann auf Landesebene gegen die Sieger aus den anderen Landkreisen antreten. Vielleicht klappt es ja auch dort, und Leonie vertritt das Saarland auf Bundesebene?? Wir drücken die Daumen!!!

MINT-EC-Digitalforum 2022

Seit eingen Jahren ist unsere Schule Mitglied des MINT-EC Excellence Netzwerkes, dem bundesweit ca. 340 Schulen angehören, die sich durch ein besonderes Angebot im Bereich der Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) auszeichnen. Eine Veranstaltung des Netzwerkes ist das Digitalform, an dem in diesem Jahr unserer MINT-EC-Koordinatorin, Frau Math und der Schüler Alexander Becker (Klasse 10d) teilnahmen. Alexander nimmt seit Jahren mit großem Erfolg und Engagement an den verschiedensten Wettbewerben und Projekten im MINT-Bereich teil.

In den virtuellen Messehallen konnte man durch die Dauerausstellungen von über 30 Bildungsanbieter stöbern, um sich u.a.  zu "Future Skills" und beruflichen Perspektiven in der digitalisierten MINT-Welt zu informieren und auszutauschen. Um Kompetenzen zu vertiefen und sich neue Skills anzueignen, wurden viele spannende Workshops angeboten: Von der Digitalisierung der Sinne über Design Thinking bis zum Thema Künstliche Intelligenz und Automatisierungstechnik inspirierten die Workshops zur eigenständigen Orientierung in einer agilen Berufswelt.

Eine undefinedPressemeldung dazu findet sich hier.

Erfolgreiche Teilnahme an internationalem Chemiewettbewerb

Das International Chemistry Quiz (ICQ) des Royal Australian Chemical Institute (RACI) ist ein international ausgetragener Wettbewerb. In 30 Multiple Choice Fragen werden die chemischen Kenntnisse der Schüler*innen in vielen Themen abgefragt. Dazu stehen jedem nur 60 Minuten zur Verfügung, in denen aber keine Hilfsmittel wie ein Periodensystem, sondern nur ein Taschenrechner erlaubt sind. In Deutschland können am ICQ des RACI nur je 15 Schüler*innen einer MINT-EC Schule teilnehmen. Die Aufgaben wurden dazu von der Bergischen Universität Wuppertal übersetzt, welche die Abgaben gesammelt nach Australien zur Korrektur ans RACI sendet. Aus diesem Grund dauerte es fast ein Jahr, bis Ergebnisse bekannt gegeben werden konnten. Doch diese Ergebnisse können sich sehen lassen: Insgesamt 12 Schülerinnen und Schüler aus der Oberstufe beteiligten sich an dem Wettbewerb, der von Chemielehrerin Nathalie Müller betreut wurde. Alexander Becker (Kl. 10d, links im Bild) erreicht das Spitzenergebnis von 97% und wurde mit dem Prädikat "High Distinction" ausgezeichnet, Johannes Süßmilch erreichte bei der schulinternen Wertung Platz mit "Distinction". Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Stefansberg-Fußballer sind zwölftbestes Team Deutschlands

Endlich konnten sich die Schüler des Gymnasiums am Stefansberg(GaS) wieder im sportlichen Wettkampf mit anderen Schulen messen – wenn auch Corona-konform nicht im direkten Duell, sondern auf Distanz. Nachdem „Jugend trainiert für Olympia“ (JtfO), der größte Schulsportwettbewerb der Welt, im letzten Schuljahr pandemiebedingt zum ersten Mal in seiner 50-jährigen Geschichte ausgefallen war, rief die deutsche Schulsportstiftung gemeinsam mit den JtfO-Initiatoren eine Alternative ins Leben, um die lange Zwangspause zu beenden: die Schulsportstafette. In 16 olympischen und zwei paralympischen Sportarten konnten Schüler im Alter von 10 bis 15 Jahren ihre sportlichen Leistungen miteinander vergleichen, auch wenn sich die konkurrierenden Teams nicht am selben Ort gegenüberstanden.undefined[...mehr]

Kunst- und Terminkalender 2022 des Gymnasiums am Stefansberg

Der neue, farbenfrohe Kunst-Terminkalender des Stefansberg-Gymnasiums ist druckfrisch erschienen. Die 13 Kalenderbilder sind in unterschiedlichen, künstlerischen Techniken und zu verschiedenen bildnerischen Themen entstanden. Zeichnung, Malerei mit Acrylfarben, Deckfarben oder Ölpastellkreide, Collage aus Frottagen oder als Mischtechnik, die Bandbreite der Arbeiten spiegelt die Vielfalt des Kunstunterrichts an unserer Schule wieder.

Der neue GaS-Kunst-Terminkalender ist ab sofort für 10 €, im Sekretariat der Schule sowie in der Buchhandlung Bock&Seip sowie bei der Roten Zora erhältlich.[...mehr]

Sport in Zeiten von Corona

Liebe Schülerinnen und Schüler,

Sportunterricht in Zeiten von Corona gestaltet sich schwierig und stellt uns immer wieder vor neue Probleme.Deshalb haben wir uns entschlossen, Euch einige Anregungen zum Sporttreiben zu geben, denn wer rastet, der rostet .[...mehr]

GaS startet Instagram-Account

Die Zahl der österreichischen Online-Casinos, die jedes Jahr auf den Markt kommen, ist überwältigend. Während dies eine großartige Sache ist, kann es für einen neuen Spieler verwirrend sein, zu wissen, welches man auswählen soll, vor allem, wenn auf den ersten Blick, alle von ihnen sehen toll aus. Um sicherzustellen, dass Sie die bestmögliche Erfahrung machen, ist es am besten, einige Dinge im Auge zu behalten und immer darauf zu achten, wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Casino sind.
Spielvielfalt - Wenn Sie sich nicht sicher sind, was Sie suchen, oder wenn Sie denken, dass Ihnen mehrere Spiele gefallen könnten, sollten Sie sich für die besten Online-Casinos OesterreichOnlineCasino.at entscheiden, die einen riesigen Spielekatalog in VJKHGGH anbieten, um mehr Optionen zu haben, falls Sie sie brauchen.
Wenn Sie stattdessen nach einer bestimmten Art von Spiel suchen, sollten Sie eine spezialisierte Glücksspiel-Website wählen, um die beste Qualität der Spiele zu genießen.

Tipps / Hinweise

Aus aller Welt

undefinedSchutz beim Internetsurfen

Die Kommission für Jugendmedienschutz hat erstmals zwei PC-Programme anerkannt, die Eltern dabei helfen sollen, ihre Kinder vor problematischen Inhalten im Internet zu schützen.

...
Internet: Software soll Kinder beim Surfen schützen - weiter lesen auf FOCUS Online: www.focus.de/schule/familie/medien-tipps/internet-software-soll-kinder-beim-surfen-schuetzen_aid_714385.html

Summing up

.
.