GaS-Schulkalender 2022

Kunst- und  Terminkalender 2022 des Gymnasiums am Stefansberg

 Der neue, farbenfrohe Kunst-Terminkalender des Stefansberg-Gymnasiums ist druckfrisch erschienen. Die 13 Kalenderbilder sind in unterschiedlichen, künstlerischen Techniken und zu verschiedenen bildnerischen Themen entstanden. Zeichnung, Malerei mit Acrylfarben, Deckfarben oder Ölpastellkreide, Collage aus Frottagen oder als Mischtechnik, die Bandbreite der Arbeiten spiegelt die Vielfalt des Kunstunterrichts an unserer Schule wieder. Alle Bildmotive sind aus verschiedenen Jahrgangsstufen und in den letzten 12 Monaten entstanden.

 Wie es sich für einen Kalender gehört, sind auch alle bisher bereits festgelegten wichtigen Termine der Schule und natürlich die Ferientermine enthalten.


Hier die Namen der jungen Künstlerinnen und Künstler, deren Bilder im Kalender zu sehen sind:

 Raphael Kröper, Klasse 8 d, Ela Tonguçer, Klasse 11, Annika Geffers, Klasse 10, Maya Schneider, Klasse 6a, Timo Schmitz, Klasse 6f, Annika Thode, Klasse 10, Hannah Weichner, Klasse7c, Emely Tulipan, Klasse 6b, Darian Kiefer, Klasse 6a, Elodie Ger, Klasse 6b, Lilly Thalhammer, Klasse 10, Laura Sode, Klasse 11, Mariella Jager, Klasse 6b

 Der neue GaS-Kunst-Terminkalender ist ab sofort für 10 €, im Sekretariat der Schule sowie in der Buchhandlung Bock&Seip sowie bei der Roten Zora erhältlich.

GaS-Schulkalender 2021

Gymnasium am Stefansberg blickt künstlerisch aufs Neue Jahr

Alle Jahre wieder lässt das Merziger Gymnasium am Stefansberg(GaS) die schönsten Schülerarbeiten im Fach Bildende Kunst in einem großen, farbenfrohen Kalender erstrahlen und wirft damit auch schon einen Blick ins neue Jahr. Die Fertigstellung des neuen Schulkalenders für das Jahr 2021 war aber Corona-bedingt in diesem Jahr gar nicht so einfach. „Durch den Lockdown im Frühjahr, als die Schulen über Wochen komplett geschlossen waren, konnten gerade bei den jüngeren Schülern die meisten Arbeiten in der Schule nicht fertiggestellt werden.“, erklärt Julia Baur, Lehrerin für Bildende Kunst am GaS, und bedauert: „Leider war es uns aufgrund der Pandemie-Bedingungen gerade im zweiten Halbjahr auch nicht möglich, große malerischen Arbeiten umzusetzen.“ Trotz der im Vergleich zu den Vorjahren eingeschränkten Auswahl ist es den Kunstlehrern aber gelungen, eine große Bandbreite verschiedener Themen und Techniken zu präsentierten. Im Kalender zu finden sind Deckfarbenmalereien, mit denen sich vor allem die jüngeren Schüler beschäftigt haben, Werke zum Thema Herbst, viele Zeichnungen, darunter Architektur- und Kohlezeichnungen, und auch Bilder mit Komplementärkontrasten und mit experimentellen Techniken, die man beim Graffiti benutzt.„Sehr gern haben die Schüler auch Bilderweiterungen von expressionistischen Postkarten oder Bildern erstellt. Das ist eine interessante Aufgabe, weil die Schüler lernen zu mischen und genau hinzuschauen, denn sie müssen die Farben genau an das Original heranmischen, um einen perfekten Übergang von der Karte zur eigenen Fortsetzung zu schaffen.“, erklärt Baur. „Ein Bilderweiterung zu machen, hat mir besonders viel Spaß gemacht“, stimmt Schülerin RoxanaDziubazu, die nun in der Klassenstufe 11ist und ergänzt: „Auch wenn man sich an den Stil des Bildes halten muss, kann man trotzdem alle seine Vorstellungen und Gedanken in sein eigenes Bild einbringen.“Einige der Werke, die im Schulkalender fürs nächste Jahr zu sehen sind, zählen sogar zu den Preisträgern verschiedener Wettbewerbe. So schaffte Jule Weichner aus der Klasse 6 (damals 5) bei einem Malwettbewerb zum Thema „Mein persönliches Glück“ mit ihrem Beitrag sogar den ersten Platz in ihrer Altersklasse im Kreis Merzig Wadern. Das Thema „Glück“ verhalf auch dem Elftklässler (inzwischen in Klasse 12) Matthieu Dillschneider zu einem Preis. Fast noch wichtiger als diese Auszeichnung ist Matthieu die Präsentation seines Bildes im Schulkalender: „Es bedeutet mir viel, dass mein Bild dort vertreten ist, da ich ihn als Ausdruck des Pluralismus innerhalb der Schülerschaft sehe. Diese dreizehn Kalenderseiten demonstrieren einen kleinen Einblick in den Facettenreichtum und die Kreativität einer ganzen Schule und zeigen, dass Schule weitaus mehr bedeutet als nur Arbeiten und Noten.“ Ähnlich wie Matthieu empfindet auch Zwölftklässlerin Valeria Nauerses als große Ehre, dass ihr Bild im neuen Kalender zu sehen ist: „Ich finde jetzt, wenn man so kurz vor dem Abschluss steht, ist es eine schöne Erinnerung, Teil des Kalenders zu sein. Man kann ihn behalten und sich immer wieder anschauen.“ Neben den Schülern, die mit ihren Kunstwerken das Jahr 2021 bebildern, ist auch Kunst-Lehrerin Julia Baur stolz auf den neuen Schulkalender, der sich trotz der erschwerten Bedingungen hinter den Kalendern der Vorjahre keinesfalls verstecken muss – im Gegenteil: „Insgesamt finde ich den neuen Kalender mit seinen vielen verschiedenen Aspekten und Arbeiten aus verschiedenen Klassenstufen abgerundet und farbenfroh. Außerdem sind alle wichtigen Termine der Schule und natürlich auch die Ferienzeiten drin. Nur schade, dass ein Jahr nicht mehr Monate hat, ich hätte gerne noch ein paar Kalenderblätter mehr gehabt, um die Leistungen unserer Schüler noch umfangreicher würdigen zu können.“

Erhältlich ist der neue Schulkalender 2021 ab sofort für 10 € im Sekretariat des Gymnasiums am Stefansberg sowie in den MerzigerBuchhandlungen „Bock & Seip“ und der „Roten Zora“.

Die Kalenderbilder stammen von: Julia Weyrich, Jana Irsch, Lucy Burgemeister, Valeria Nauers,Hannah Weidmann, Jan Weiß, Mara Lena Müller, Jule Weichner, Nathalie Wagner, Jule Wannenmacher,Alicia Hampe, Matthieu Dillschneider und Roxana Dziuba.

GaS-Schulkalender 2020

Gymnasium am Stefansberg präsentiert Schulkalender für 2020

Kunstkalender ab sofort im Verkauf

Druckfrisch, bunt und aktuell – der neue Schulkalender des Gymnasiums am Stefansberg ist erschienen. Gestaltet wurde der Kalender von Schülern aus allen Klassenstufen. Kunstlehrerin Julia Baur hatte die Qual der Wahl, denn sie musste – gemeinsam mit den übrigen Kunsterzieherinnen der Schule - aus den vielen schönen Arbeiten der Schülerinnen und Schüler, die endgültigen Bilder auswählen. Nun mehr sind also 13 Schülerinnen und Schüler mit ihren Arbeiten im Kalender vertreten.

 Die Arbeiten stammen von Hannah Weichner, Finja Theisen und Odile Urhahn (Kl.6), Jakob Quintes und Lisa Zickel (Kl. 7), Louisa Bauer (Kl. 8), Annika Geffers (Kl. 9), Nell Thiede, Leonie Thieser, Annabel Jakobs und Louisa Fischer (Kl. 11) sowie Dania Dahan und Celine Balle (Kl. 12).

In der neuen Ausgabe des Schulkalenders, der am Stefansberg seit vielen Jahren zu einer festen Tradition geworden ist, sind viele ganz unterschiedliche künstlerische Techniken vertreten, neben der traditionellen Wasserfarbenmalerei, die Acrylmalerei,  Arbeit mit Pastellkreide, den Linoldruck und Collagen. Die Bilder passen thematisch zu den jeweiligen Jahreszeiten und bieten einen schönen Überblick über die künstlerische Arbeit am Stefansberg Gymnasium.

Für Schüler und Eltern ist der Kalender zudem als Terminkalender sehr beliebt, denn er enthält viele Informationen, die für das schulische Leben von Bedeutung sind, zum Beispiel Abiturtermine, die Termine von Informationsabenden, Klassenfahrtenwoche, Skikurs, Fastnachtsparty, Ferien, unterrichtsfreie Tage und vieles mehr. Darüber hinaus enthält der großzügige Kalenderteil auch genügend Platz für eigene Einträge.

Der Kalender im Hochformat DIN A3 kostet zehn Euro und kann im Sekretariat der Schule gekauft werden.

Schulkalender 2019

Unser neuer Schulkalender 2019 ist da! Farbenfroh und Druckfrisch zeigt der Kalender 13 Bildmotive in unterschiedlichen künstlerischen Techniken wie: Malerei, Zeichnung, Mischtechnik und Collage.

Die abgebildeten Arbeiten sind Resultate des BK-Unterrichts des letzten Schuljahres und stammen von:

Emma Nickels (Kl.6e), Catharina Doerr (Kl.5a), Lukas Thode (Kl.5c), Clarissa Opsölder, Franziska Gandner, Helena Porten (Kl.6c), Hanna Senf (Kl 7a) Max Michel (Kl. 6 e), Zoe-Marie Fehr (Kl. 8b), Mrara Traub (Kl. 10), Anna-Lena Bikwoski (Kl. 11), Mara-Lena Müller (Kl. 5e) und  Kathleen Thieser (Kl. 5b).

 Ab sofort ist der Kalender für 10 € ist er im Sekretariat erhältlich.

Schulkalender 2018

Der neue Schulkalender 2018 ist da!
Der Kalender besteht aus 13 Arbeiten, von insgesamt 15 Schüler und Schülerinnen verschiedener Jahrgangsstufen.
Die 13 unterschiedliche Bildmotive und künstlerische Techniken zeigen: Malerei, Zeichnung, Druckgrafik und Collage.
Die Arbeiten stammen von Julie Walter (Kl.11), Konstantin Lehnen (Kl.11), Alexander Leiger, Lilly Thalhammer, Annika Geffers (Kl.6a), Paulina Otho, Muriel Schuler, Hannah Schäfer(Kl.6b), Leonard Wörister  (Kl. 5e), Angelina Wender (Kl. 5d), Till Weritz (Kl. 8a), Katharina Lux (Kl. 11), Klara Resch (Kl. 7d), Isabelle Helmann (Kl. 11) und Maja Brosius (Kl. 10).

Der Kalender ist ab sofort für 8 Euro im Sekretariat erhältlich.

Schulkalender 2017

Druckfrisch, bunt und aktuell – der neue Schulkalender des Gymnasiums am Stefansberg ist erschienen. Gestaltet wurde der Kalender von Schülern aus allen Klassenstufen. Kunstlehrerin Julia Baur hatte die Qual de Wahl, denn sie musste – gemeinsam mit den übrigen Kunsterzieherinnen der Schule - aus den vielen schönen Arbeiten der Schülerinnen und Schüler, die endgültigen Bilder auswählen. Nun mehr sind also 14 Schülerinnen und Schüler mit ihren Arbeiten im Kalender vertreten und diese erhalten als kleines Dankeschön einen der beliebten „GaS-Hausaufgabenfrei-Gutscheine“.

Die Arbeiten stammen von Noemi Travato (Kl. 6a), Davis Schommer (Kl. 6d), Magalie Meyer (Kl. 6b), Emma Hübsch und Lilly Thalhammer (Kl. 6a), Emma Braun (Kl. 9b), Isabell Kofschoff (Kl. 6a), Hanna Senf (Kl. 6a), Sophia Hoffmann (Kl. 6b), Nadine Puhl (Kl. 11), Lara Brausch (Kl. 12), Elisabeth Junk (Kl. 6d), Anna-Lena Dietrich (Kl. 12) und Julia Heß (Kl. 6c)

In der neuen Ausgabe des Schulkalenders, der am Stefansberg seit vielen Jahren zu einer festen Tradition geworden ist, sind viele ganz unterschiedliche künstlerische Techniken vertreten, neben der traditionellen Wasserfarbenmalerei, die Acrylmalerei,  Arbeit mit Pastellkreide, den Linoldruck und Collagen. Die Bilder passen thematisch zu den jeweiligen Jahreszeiten und bieten einen schönen Überblick über die künstlerische Arbeit am Stefansberg Gymnasium.

Für Schüler und Eltern ist der Kalender zudem als Terminkalender sehr beliebt, denn er enthält viele Informationen, die für das schulische Leben von Bedeutung sind, zum Beispiel Abiturtermine, die Termine von Informationsabenden, Klassenfahrtenwoche, Skikurs, Fastnachtsparty, Ferien, unterrichtsfreie Tage und vieles mehr. Darüber hinaus enthält der  großzügige Kalenderteil auch genügend Platz für eigene Einträge.

Der Kalender im Hochformat DIN A3 kostet acht Euro und kann im Sekretariat der Schule gekauft werden. Außerdem wird der GaS-Schulkalender in der Buchhandlung Bock und Seip sowie in der Buchhandlung Rote Zora  zum Verkauf angeboten

Schulkalender 2016

Kunstkalender und Weihnachtskarten ab sofort im Verkauf

Am vergangenen Donnerstag gab es einen großen Ansturm auf das Sekretariat des Gymnasiums am Stefansberg – der neue Schulkalender war erschienen und viele Schüler wollten sich ihre Ausgabe sichern. Gestaltet wurde der Kalender von Schülern aus allen Klassenstufen. Kunstlehrerin Julia Baur hatte die Qual der Wahl, denn sie musste aus den vielen schönen Arbeiten der Schülerinnen und Schüler, die endgültigen Bilder auswählen. Nun mehr sind also 13 Schülerinnen und ein Schüler mit ihren Arbeiten im Kalender vertreten. und diese erhielten zusätzlich als kleines Dankeschön einen der beliebten „GaS-Hausaufgabenfrei-Gutscheine“.

Die Arbeiten stammen von Roxana Dziuba und Franka Stuffer (Kl. 6), Julia Bocks und Laetitia Haselberg (Kl. 7), Celine Braun und Anna-Lena Bikoswski (Kl. 8), Louisa Koch (Kl. 9) sowie Désirée Görres, Jasmine Grosch, Michelle Oswald, Anika Hensgen, Simon Hoffmann, Anne Reimringer und Kerstin Hembera (Kl. 12)

In der neuen Ausgabe des Schulkalenders, der am Stefansberg seit vielen Jahren zu einer festen Tradition geworden ist, sind viele ganz unterschiedliche künstlerische Techniken vertreten. Neben  der traditionellen Wasserfarbenmalerei sind Acrylmalerei, Tusche-, Bleistift-, Filzstift- und Buntstiftzeichnung, Collage und eine Fotografie von plastischen Arbeiten aus Ton zu sehen. Die Bilder passen thematisch zu den jeweiligen Jahreszeiten und bieten einen schönen Überblick über die künstlerische Arbeit am Stefansberg Gymnasium.

Für Schüler und Eltern ist der Kalender zudem als Terminkalender sehr beliebt, denn er enthält viele Informationen, die für das schulische Leben von Bedeutung sind, zum Beispiel Abiturtermine, die Termine von Informationsabenden, Klassenfahrtenwoche, Skikurs, Fastnachtsparty, Ferien, unterrichtsfreie Tage und vieles mehr. Darüber hinaus enthält der  großzügige Kalenderteil auch genügend Platz für eigene Einträge.

Der Kalender im Hochformat DIN A3 kostet acht Euro und kann im Sekretariat der Schule gekauft werden. Außerdem wird der GaS-Schulkalender in der Buchhandlung Bock und Seip sowie in der Buchhandlung Rote Zora  zum Verkauf angeboten.

Ebenfalls rechtzeitig vor dem Beginn der Adventszeit wurden von den jungen Künstlern vom Stefansberg auch Postkarten als Weihnachtskarten gestaltet, die ebenfalls im Sekretariat der Schule erhältlich sind. Die Postkarten zeigen weihnachtliche Motive, die von Schülerinnen der Klassenstufe 5 bis 7  gestaltet wurden.

Einige Bilddateien mit Kalender- bzw. Postkartenmotiven  sind beigefügt.

Schulkalender 2014

Pünktlich zur Vorweihnachtszeit wird in den nächsten Tagen der neue Schulkalender des Gymnasiums am Stefansberg erscheinen. Insgesamt 19 Schülerinnen und Schüler aus allen Klassenstufen haben ihre Kunstwerke für den Kalender zur Verfügung gestellt. Die Arbeiten stammen von Lea Recktenwald, Leonie Thieser (beide Kl. 5), Lea Haßinger, Elisa Seiwert, Theresa Seiwert, Emma Raphael (alle Kl. 6), Jana Weidig (Kl. 7), Johanna Schubert (Kl. 8), Natascha Böllecke, Tom Luca Baumann, Katja Herrmann (alle Kl. 9), Anika Hensgen, Anna Sofia Koch, Aline Reuter, Peter Braun (alle Kl. 10), Nikolaj Bies, Anne Lui (beide Kl. 12), Fabienne Schneider und Jörn Bodem (beide ehemalige Schüler). Vertreten sind ganz unterschiedliche künstlerische Techniken, beispielsweise Acrylmalerei, Linoldruck oder Collage.

Es handelt sich darüber hinaus um einen Terminkalender, der viele Informationen enthält, die für das schulische Leben von Bedeutung sind, zum Beispiel Abiturtermine, die Termine von Informationsabenden, Klassenfahrtenwoche, Skikurs, Fastnachtsparty, Ferien, unterrichtsfreie Tage und vieles mehr. Der großzügige Kalenderteil enthält auch genügend Platz für eigene Einträge.

Der Kalender im Querformat DIN A3 kostet acht Euro und kann im Sekretariat der Schule gekauft werden.

Stefansberg-Schulkalender 2013

 

Mit Motiven aus Merzig durch das neue Jahr

Pünktlich zum Beginn der Vorweihnachtszeit ist in dieser Woche der neue Schulkalender des Gymnasiums am Stefansberg erschienen. Insgesamt 12 Schülerinnen und Schüler aus allen Klassenstufen haben die künstlerischen Arbeiten erstellt, die jetzt in dem Kalender zu sehen sind.

Inhaltlich widmet sich der inzwischen zur Tradition gewordene Kunst- und Terminkalender in diesem Jahr Motiven aus der Stadt Merzig. Aus verschiedenen Blickwinkeln wurden Motive aus der Kreisstadt künstlerisch umgesetzt. Dabei werden viele markante Orte der Stadt dargestellt mit sehr unterschiedlichen Techniken gemalt, gezeichnet oder gedruckt. Die  Die Kunstwerke entstanden im Rahmen des regulären Kunstunterricht. Vertreten sind die verschiedensten künstlerischen Techniken, beispielsweise Acrylmalerei, Wasserfarben, Bleistiftzeichnungen und verschiedene Drucktechniken. Die jungen Künstler stammen aus allen Klassenstufen, so dass auch der Blickwinkel verschiedener Altersgruppen erkennbar ist.

Der Kunstkalender versteht sich aber auch als Terminkalender, denn er enthält viele Termine, die für das schulische Leben von Bedeutung sind: Abiturtermine, die Termine von Informationsabenden, Klassenfahrtenwoche, Skikurs, Fastnachtsparty, Ferien, unterrichtsfreie Tage und vieles mehr.

Der Kalender im Format DIN A3 quer kostet acht Euro und kann im Sekretariat der Schule gekauft bzw. vorbestellt werden.

 

Kalender 2012

Im Dezember ist der neue Schulkalender für das Jahr 2012 erschienen. Er präsentiert eine Reihe gelungener Schülerarbeiten, die im Kunstunterricht in den verschiedenen Klassenstufen entstanden sind, wobei unterschiedliche Techniken aus den Bereichen Malerei, Grafik und Plastik vertreten sind. Daneben enthält er auch viele wichtige Schultermine.

Der Kalender im Querformat DIN A3 ist im Sekreteriat zum Preis von 8€ erhältlich.